Der letzte Tag – Saigon

Die letzten Eindrücke sammeln und dann ab nach Hause

Heute war nichts großes mehr geplant. Eigentlich wollten wir nur noch etwas an Kleinigkeiten besorgen. Tücher , T-shirts und auf einen Markt haben wir dann noch Vietnamesische Chilis und Knoblauch mitgenommen 🙂 Mittags haben wir uns dann noch lecker Vietnamfood gekönnt und unsere restlichen Dong auf den Kopf gehauen. Gegen Nachmittag hieß es dann aufmachen in Richtung Flughafen. Der Shuttel wurde uns vom Hotel gesponsert, genauso wie die Minibar 😉 Sehr cool. Die letzten Eindrücke will ich euch aber nicht vorenthalten. Mittlerweile sind wir auch schon wieder gut zuhause angekommen.

Als Fazit lässt sich gegen Ende des Urlaub nur noch positives bereichten. Natürlich hätte das Wetter besser mitspielen können, aber das gute Essen sowie die letzten Tage in Dalat, HCMC und auch im Nam Cat Tien Nationalpark, haben die Laune deutlich nach oben gehoben. Wer aber vorhat im Januar Vietnam zu bereisen, sollte sich darauf einstellen das man teilweise den ganzen Tag keine Sonne sieht und im Norden des Landes die Sichtweite (z.B. in Hanoi unter 2km liegt). Wem das alles egal ist mach mit diesem Südostasiatischen Land nichts verkehrt. Die Küche ist gut,wenn auch in unseren Augen gegen die Thai-Küche klarer zweiter. Die Menschen sind meist Relativ hilfsbereit und freundlich. Was uns noch gestört hat war die ständige Huperrei, der dichte Verkehr in den Großsstädten und das miserables Englisch der meisten Vietnamesen. Teilweise kommt man hier nicht mal mit der Körpersprache Weiter. Tipp was aber meistens funktioniert. Die Google Bildersuche!

An andere Stelle nochmals ein dickes Danke an Mum & Dad die uns wie bestellt Pasta und Weißbier besorgt haben und unser Shuttle nach Hause waren. *** SPITZE ***

1 Kommentar

  1. AvatarUte Sicker

    … schön dass ihr heil wieder in München gelandet seid. Den Tag müsst ihr halt noch mit viel Kaffee überstehen um die Zeitumstellung auszugleichen, damit ihr euch morgen wieder ausgeschlafen ins Arbeitsleben stürzen könnt.
    Frohes Schaffen!!!
    Mam und Dad

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.