Flight cancelled…

Nachdem wir uns noch ein kleinen Trip für den Ende der Reise aufgehoben hatten, wäre es ursprünglich noch auf die Insel Borneo (Kalimanten) gegangen. Genauer gesagt wollten wir noch nach Samarinda im Osten der Insel. Wir waren auch schon so knapp davor und bereits im Flieger. Doch leider sind wir mit dem Flieger nur ein paar Meter zum nächsten Gate gefahren bevor die Turbinen ausgingen und wir mangels technischer Defekte das Flugzeug verlassen mussten. Erstmal war die Endtäuschung natürlich riesig und ich hatte es am Vorabend ja schon prophezeit, dass nicht alles so läuft wie wir uns das gedacht haben. Und Prompt war es leider so.

Es hieß aussteigen und zurück zum Terminal. Leider ohne jegliche Information seitens des Airport oder der Fluggesellschaft. Naja wieder zurück im Terminal haben wir dann immer wieder nachgefragt wann den der Ersatzflieger kommt. Immer wurden wir vertröstet mit "Ja maximal in 1h". Ja.... Arschlecken...! Irgendwann nach 4h hieß es immer noch in gut 1h kommt der Flieger, der dann aber nur nach Balikpapan fliegt, da Samarina kein 24h Flughafen hat. Ja super dachten wir.... Letztendlich haben wir dann den Flug gegen einen nach Jakarta umgetauscht und sind nicht geflogen. Den Anschlussflug von Samarina zurück nach Jakarta haben wir im nachhinein leider nur zu 50% erstattet bekommen. Scheiße gelaufen würde ich sagen, aber leider höhere Gewalt.

Ach übrigens .... die Hauptstadt Indonesien soll übrigens nach Balikpapan oder Samarina verlegt werden. Bei einem Airport der nicht mal 24h geöffnet hat steht es im Ranking um den Titel "Hauptstadt" eindeutig 1:0 für Balikpapan.

Irgendwann ist sicher nochmal ein Trip auf den Äquator möglich...

So hieß es also noch den Tag in Kuta "totzuschlagen". Wir haben das dann bei einem Bierechen und beim Sonnenuntergang am Strand gemacht.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.