0m und eine Prise Salz

Der erste Tag am Meer

Es gibt heute eigentlich nicht viel zu erzählen. Aufstehen, gleich zum Strand und seit über 14 Jahren das erste mal wieder im Meer Baden. Herrlich...

Auch wenn das Wetter noch etwas schöner sein könnte. Es ist leider immer etwas Milchig / Diesig. Das gleiche kennen wir ja leider auch von daheim. Schuld ist vermutlich der Chinesse mit seinen Kraftwerken 🙂

Daher sind die Bilder heute nicht so dolle geworden, wie ich mir das eigentlich erhofft hatte. Verzeiht dies also ! Es war trotzdem traumhaft im Meer zu plantschen und nicht mit einem Badesee zu vergleichen.

Jetzt geht's noch was essen, denn der Magen knurrt. Die nächsten Tage gibts dann den gleichen Rythmus 

Aufstehen -> Schwimmen -> Sonnen -> Essen -> Baden -> Sonnen... naja ihr wisst schon wie's weiter geht 😉

Grüße vom Meer

Bianka & Joachim

6 Kommentare

  1. Ute und Herbert Sicker

    Hi Ihr Beiden, beneide Euch richtig nachdem ich die Bilder gesehen habe.
    Hier ist es jetzt 16 Uhr und erst vor einer halben Stunde ist die Sonne raus gekommen. Sogar der Herbert hat heute mal eine Jacke angehabt. Wollen evtl.
    morgen ins Allgäu fahren und den Detlef in Füssen besuchen. Morgen soll es
    ja schön werden ( wenns wahr ist!!) Wir wünschen Euch noch viel Spass am Meer
    und passt auf beim schwimmen, wisst ja was passieren kann!!!!

    Liebe Grüße aus Eching
    Mama und Papa

    Antworten
    1. Bianka Eichinger

      Hi zusammen,

      eine Jacke wäre hier wohl der Tod. Im nachhinein hätten wir doch deutlich weniger Sachen mitnehmen sollen, aber das kann man ja vorher nie genau wissen was man brauch. Fakt ist:
      Hier braucht man max. 3-4 kurze Hosen, ein paar T-Shirts, Flipflops und Unterwäsche (keine Socken).

      Selbst Bianka friert hier nicht!

      Gruß aus Thailand
      Bianka & Joachim

      Antworten
  2. Max Eichinger

    Hallo ihr zwei, super wie ihr euch durchgekämpft habt. Bei den Bildern kann man richtig neidisch werden. Die Bungalowanlage schaut schön aus. Geniest die Sonne, Meer und das gute Essen. Wir waren auf der Wies’n und haben uns eine Maß und Hendl gegönnt.

    Viele Grüße und alles Gute.

    Max und Ellen

    Antworten
    1. Bianka Eichinger

      Hi,
      ja durchgekämpft ist das richtige Wort weil die langen Trips von A nach B immer sehr weit und anstrengend sind. Aber das ist nun bei dem tollen Meer und Sonne längst vergessen.
      Wir lassen es uns gut gehen und wünschen liebe Grüße aus Thailand
      Joachim & Bianka

      Antworten
  3. Franz und Karin

    Servus,

    nun könnt Ihr es ruhiger angehen, mal ausschlafen und das Meer genießen, habt es auch verdient. Das Wetter schaut auf den Bildern gar nicht so schlecht aus und wie ist mit der Wassertemperatur? Ok, mit den Bildern kann ich nicht mithalten aber dafür gehe ich heute auf die Wies’n und trinke 1 Mass auf Euch. Lasst es Euch weiterhin gut gehen und genießt die Zeit.

    Grüße Franz und Karin

    Antworten
    1. Bianka Eichinger

      Hi ihr beiden,
      na seid ihr auch wieder aus dem Urlaub zurück. Wir lassen es uns jetzt richtig gut gehen und genießen die Sonne und das Meer. Das Wasser hat eher Badewannentemperatur. Das Wetter ist gar nicht mit unserem Zuhause vergleichbar, wenn es regnet dann nur ganz kurz und danach ist es wieder richtig warm.
      Ganz liebe Grüße aus Thailand.
      Joachim & Bianka

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.